Malta: Bei Firmenansiedlungen weit vorne
Jul2022

Malta: Bei Firmenansiedlungen weit vorne

30 July 2022
Valletta: Die 'Financial Action Task Force' (FATF) hat jetzt den Staat Malta offiziell aufgrund erfüllter internationaler Standards neu bewertet und ihm das Prädikat 'vertrauenswürdig' zuerkannt. Damit reiht sich Malta als seriöse Jurisdiktion angesehen in die P…

Die FATF ist eine global tätige Institution zur Bekämpfung von Geldwäsche. Sie wacht länderübergreifend über die Integrität des internationalen Finanzsystems.


Somit hat sie als zuständige Organisation die Diskussionen um das vorausgegangene 'GREY LISTING' des bekannten Finanzplatzes im Mittelmeer beendet.

Der Premierminister Maltas, Robert Abela, dazu im 'Malta Independent': „Malta hat seinen Aktionsplan für neue, regulatorische Standards in Rekordzeit umgesetzt. Gleichzeitig ist es uns gelungen, starkes Wirtschaftswachstum mit hohem Beschäftigungsniveau aufrecht zu erhalten.

Dass die Inselgruppe im Mittelmeer in Wirtschafts- und Finanzfragen neu durchstartet, ist bereits jetzt an der Basis spürbar.

Dazu Dr. Hermann Kresse, CEO bei Dr. Kresse International Law, einer führenden Wirtschaftskanzlei auf der Insel für deutschsprachige Mandanten: 'Seit der Entscheidung der FATF bemerken wir kräftige Zuwachsraten im Bereich neuer Beratungsmandate. Dies gilt vor allem in Bereichen der Firmengründungen im Online-Sektor und der Ansiedlung neuer Unternehmen auf Malta. Vom kleinen Start-Up bis hin zu großen Firmenstrukturen'.

Im Zuge dessen liegen die Beratungs-Schwerpunkte der Anwälte und Consultants bei der generellen Strukturierung von Business Setups einschließlich steueroptimierter Aspekte und der Schaffung ganzheitlicher Infrastrukturen bei Neuansiedlungen. Angefangen von der Standortwahl bis hin zur geeigneten Auswahl der Human Resources.

So ist es Kresse International Law zusammen mit der KME Consulting Group, einem deutsch-maltesischen Netzwerk mit hochkarätigen Experten aus den verschiedensten Wirtschaftsbereichen, gelungen, Neuansiedlungen auf der Insel Malta seit 10 Jahren durch gewachsene Kontakte zu maltesischen Institutionen und Entscheidungsträgern erfolgreich zu unterstützen.